Worauf sollte man bei der Smartphone Nutzung achten?

In einem Interview in dem Online Magazin www.derwesten.de erklärt Andreas Adelberger, der Leiter der Velberter Zweigstelle der Verbraucher zentrale NRW, welche Gefahren es bei der Nutzung des Smartphones gibt.

Die Kosten überblicken

Zunächst einmal sei es wichtig, den richtigen Tarif für die mobile Nutzung des Internets zu haben. Dabei biete sich eine Flatrate an, wobei auch es auch hier Unterschiede vor allem hinsichtlich des Datenvolumens und der Verbindungsgeschwindigkeit gebe. Habe man sich nun für den richtigen Tarif entschieden lauert Gefahr bei der Nutzung von Apps. Die kostenpflichtigen Angebote seien eine gute Sache, da vorher sicher sei welcher Preis bezahlt wird. Bei den kostenlosen Angeboten bestehe oft die Gefahr durch die Hintertür mit Gebühren konfrontiert zu sein. Deshalb müsse man jedes Angebot sehr genau anschauen.

Das Thema Sicherheit

Des Weiteren gibt der Verbraucherschützer Tipps beim Thema Sicherheit. Generell solle man nur die Funktionen aktivieren, die tatsächlich benötigt würden. Im Ausland solle man auf die Nutzung des Internets verzichten. WLAN und Bluetooth könnten leicht missbraucht werden. Darum ist es wichtig, sie nur einzuschalten wenn man sie benötigt. Das gleiche gelte für das GPS.

Von Bedeutung sei außerdem die Tastensperre des Bildschirms und die Nutzung der PIN-Nummer um nicht jedem den Gebrauch des Handys zu ermöglichen. Bei Verlust gebe es die Möglichkeit die eigenen Daten vom eigenen PC aus zu löschen.

Keine Panik

Trotz dieser Gefahren bieten die Smartphones ein ganzes Arsenal an Möglichkeiten, die es erlauben eine Menge Spaß mit der Technik zu haben. Sie seien im Grunde nichts anderes wie kleine Computer, wer das begriffen und sie dementsprechend nutze sei auf der sicheren Seite.

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.