Wiko Stairway – das Galaxy S4 Klon

Für rund 220 € wird dieser Klon aus dem Hause Wiko angeboten. Bei Wiko handelt es sich um einen Französischen Smartphonehersteller der nur wenig auf Eigenkreativität setzt. Zwar ist dieses Gerät ein wenig größer als das Samsung Galaxy S4, allerdings besteht eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem S4.

Optisch langweilig

Wiko Stairway - das Galaxy S4 Klon

Wiko Stairway – das Galaxy S4 Klon

Die Optik ist keineswegs schlecht, aber langweilig, denn es ähnelt dem S4 und ist somit nichts Besonderes. Der einzige große Unterschied ist die Größe und das Gesamtgewicht. Mit einem Gewicht von rund 164 Gramm, kommt dieses Smartphone nicht an die Leichtigkeit vom Samsung Galaxy S4 heran. Ebenfalls fällt die Gesamtgröße viel wuchtiger aus, was aber am 5 Zoll großen Display liegt. Zunächst kommen wir zu den Unterschieden. Was jeder S4 Kenner direkt bemerken wird, ist die Tatsache, dass der Homebutton fehlt. Ebenfalls gibt es im oberen Bereich keine Sensoren, wie man es vom S4 kennt.

Jedoch positiv fällt die Verarbeitung des Randes auf. Statt Kunststoff setzt Wiko auf hochwertiges Aluminium. Allerdings wird das Smartphone von einem leichten Knatschen verfolgt. Das Knatschen ist auf den Einschaltknopf zurückzuführen, welcher etwas locker sitzt. Auf der Rückseite wurde nur Polycarbonat eingesetzt. Zwar glänzt alles, dennoch zieht es rasend schnell Fingerabdrücke an.

Nichts für Anspruchsvolle

Wiko setzt bei diesem Modell auf IPS und bietet mit seinem Display eine Diagonale von 5 Zoll. Dank der Auflösung von 1280 x 720 Pixel wird zumindest HDReady erreicht.

Aber im direkten Vergleich mit dem S4 wird das Stairway direkt verlieren. Die Helligkeit ist angemessen, aber beim genauen hinschauen fallen massig viele Pixel auf. Nichtsdestotrotz sollten wir uns nicht beschweren, denn bei einem Gesamtpreis von 220 € darf man nicht zu viel verlangen.

Normale Performance

Die Performance gehört zum absoluten Standard. Im Innern arbeitet ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz und zusätzlich kommen noch 1 GB Arbeitsspeicher hinzu.

Ob S3 oder das Stairway, in Sachen Performance nehmen sich beide Modelle nicht viel. Zwar gehört diese Ausstattung heutzutage nicht zur Elite, jedoch kann man im Alltag damit zurechtkommen.

Wer sein Smartphone voll ausreizt, wird mit einigen Ruckeln bestraft. Vor allem wenn die Homescreens mit Widgets überfüllt werden. Ein großes Manko gibt es jedoch. Spieletitel wie z.B. Fifa 14 oder GTA 3 lassen sich auf dem Stairway gar nicht installieren. Ob mit weiteren Spieltiteln eine Inkompatibilität besteht, ist nicht klar.

Für den Anfang wird ein Speicherplatz von 16 GB geboten. Der interne Speicher kann aber durch eine externe microSD auf rund 32 GB aufgestockt werden.

Keine Prachtfotos

Für die Fotografie und Videoaufnahme steht eine 13 Megapixel Kamera zur Verfügung. Aber TOP Fotos darf man nicht erwarten. Nachtaufnahmen werden von Bildrauschen überflutet und Tagesaufnahmen wirken extrem verwachsen. Kein Vergleich zum Samsung Galaxy S4.

Fazit

Klon hin und her, wer ein Smartphone sucht, das nicht gleich über 400 € kostet, kann zugreifen. Obendrauf gibt es eine schicke S4 Optik und angemessene Ausstattung. Allerdings sollte man die Kamera auslassen, die Ergebnisse sind keineswegs qualitativ.

Das Wiko Stairway jetzt bei Amazon bestellen.

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.