Samsung Omnia Pro B7320

Um das „Samsung Omnia Pro 7610“ geht es in diesem Text nicht. Doch dieses Handy hat noch einen kleinen Bruder, das Samsung Omnia Pro B7320 und das soll hier noch seine individuelle Seite bekommen. Diese zwei Geräte weisen nicht gerade starke und viele Unterschiede auf, doch sind es letztendlich zwei eigenständige Geräte.

Auch das Samsung B7320 ist ein Business-Handy, jedoch kann man schon an der Gestalt erkennen, dass jedes Modell für sich entwickelt wurde.

Die Maße 118 x 59,8 x 12,6 mm bringt es mit sich, sprich: es ist um 4 Millimeter dünner, aber um je 6 Millimeter länger, als das B7610.
Der Grund liegt auf der Hand. Es handelt sich nicht um ein Sliderhandy, sondern um ein Gerät, welches zwar eine QWERTZ-Tastatur aufweist, diese aber unter dem Display, also frontal am Gerät hat.
Den nötigen Style hat der Hersteller womöglich vom Blackberry abgesehen, denn genau von einem solchen Typ ist die Gestalt.

Technische Daten, wie die Schnittstellen USB 2.0 und Bluetooth 2.0 gehören zur Ausstattung, ebenso wie das mobile Internet per HSDPA, UMTS, EDGE oder EPRS zu empfangen ist.

Allein die Navigationsfunktion GPS vermisst man am Gerät.

Der Akku vom Typ 1.480 mAh überzeugt auf jeden Fall, denn damit kommt es zu sehr guter Leistung.

Einzig im Bezug auf die Kamera hinkt es seinem großen Bruder etwas hinterher. Die Produzenten haben sich nämlich statt für eine 5 Megapixelkamera für einer Kamera mit nur 3 Megapixel entschieden.
Trotz dessen ist ein Autofokus enthalten, der die Bilder qualitativ noch einmal steigert.

Das Display ist als Businessgerät mit einer Größe von 2,4 Zoll und einer Auflösung von 240 x 320 Pixel immer noch im Limit, doch kann es leider nicht mit dem so belebten Touchscreen glänzen.

Das ist wirklich sehr schade, aber dafür gibt es zum Schluss noch den externen Speicher von 16 GByte.

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.