Samsung Galaxy Core – die alternative zum S3 Mini

Die Bezeichnung Core erinnert die meisten an den Chiphersteller Intel, aber das Smartphone hat mit diesem nichts gemeinsam. Beim Core handelt es sich um ein Smartphone, dass eine Alternative zum S3 Mini bildet. Es hat verblüffend viele Ähnlichkeiten mit dem S3 Mini.

Optisch kein Highlight

Samsung Galaxy Core - die alternative zum S3 Mini

Samsung Galaxy Core – die alternative zum S3 Mini

Seit dem S4 hat sich beim Samsung nicht viel verändert. Derweil geht das fast gleiche Design bei allen Geräten so langsam auf die Nerven. Desto trotz fällt, auf dass das Smartphone mit einer Gesamtgröße von 129.3 x 67.7 mm relativ leicht ist. Mit nur 8,9 mm Tiefe, erreicht das Gerät ein Gesamtgewicht von 124 Gramm. Wahlweise wird das Core in den Gerätefarben Schwarz und Weiß angeboten.

Das gesamte Gehäuse wurde wie üblich aus Kunststoff gefertigt. Bis auf ein paar kleine Details gibt es keine großen Unterschiede zum Samsung Galaxy S4. Selbst die Rückseite ist fast gleich. Einen Unterschied sieht man bei der Anordnung der Kamera und dem Blitz. Beide Komponenten befinden sich bei diesem Modell auf einer Ebene.

Trotz dessen erhält der Käufer ein gut verarbeitetes Smartphone. Knatschen und auch große Spaltmaße sind bei Samsung wie gewohnt nicht anzutreffen. Was aber an der allgemeinen Hochwertigkeit zweifeln lässt, ist das Kunststoffgehäuse, welches sehr anfällig ist.

Übliches Mittelklasse Display

Zur Hardware gehört wie immer das Display. Das 4,3 Zoll große LCD-TFT Display reiht sich in der Mittelklasse ein. Mit 217 PPI und einer Auflösung von 800 x 480 Pixel soll für eine ordentliche Displaydarstellung gesorgt werden.

Die Helligkeit fällt direkt ins Auge. Diese ist nicht zu hell oder zu dunkel, sondern sehr ausgeglichen. Qualitativ kommt das Display zwar nicht an andere Highend Smartphones heran, aber in der Mitteklasse kann das Display mit den anderen sehr gut mithalten.

Alltagsausstattung

Das Core ist kein Performancepaket, sondern eignet sich nur für den üblichen Alltagsgebrauch. Unter dem Kunststoffgehäuse befindet sich ein Dualcore Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Beim Arbeitsspeicher werden 1 GB geboten. Soweit so gut, aber wie schlägt sich die Ausstattung in der Praxis?

Wie schon erwähnt, kann man mit dem Gerät keine komplexen Arbeiten vollziehen. Darunter versteht man grafisch aufwendige Spiele oder die Nutzung von speicherintensiven Widgets. Für alltägliche Arbeiten wie z. B. im Internet surfen, telefonieren oder die Nutzung von Facebook reicht das Gerät definitiv aus.

Schwache Hautpkamera

Bei der Hauptkamera gibt es nur 5 Megapixel. Wie gewohnt befindet sich auf der Vorderseite noch eine weitere Kamera, die aber nur in VGA auflöst. Fokussieren wir uns auf die Hauptkamera.

Bei fünf Megapixeln kann heutzutage nicht viel erwartet werden. Bei diesem Modell werden viele Details verschleiert und bei Aufnahmen im Dunkeln werden die Bilder von einem Weißrauschen überflutet. Letztlich handelt es sich um eine Kamera, welche man nur bei gelegentlichen Aufnahmen nutzen kann.

Dual-SIM

Es ist möglich, das Core mit zwei SIM-Karten gleichzeitig zu betreiben. Von den eingesetzten Karten können Sie entscheiden, von welcher Nummer Ihre Anrufe ausgehen und von welcher Ihre Anrufe empfangen werden.

Fazit

Beim Samsung Galaxy Core handelt es sich um ein übliches Mitteklasse Smartphone im S4 Design. Die Ausstattung ähnelt stark dem S3 Mini.

Das Samsung Galaxy Core jetzt bei Amazon bestellen.

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.