Motorola Razr

Der amerikanische Handy-Hersteller Motorola ist schon seit Jahren auf dem Kommunikationsmarkt mit seinen diversen Mobiltelefonen vertreten. Natürlich lässt das Unternehmen auch den Smartphone-Hype nicht ungenutzt: Mit dem Razr bringt Motorola ein weiteres High-End Handy in einem abwechslungsreichen und besonders flachen Design auf den Markt.

Aussehen
Motorola Razr
Dank der Verarbeitung von schusssicherem Material (Kevlar), Stahl und besonders gehärtetem „Gorilla Glas“ ist das Razr äußerst stabil. Die Widerstandsfähigkeit der verwendeten Materialen fällt sogar so hoch aus, dass die Tiefe des Gehäuses von 7 Millimeter völlig ausreicht, um dem Handy genügend Stabilität zu verleihen! Betrachtet man die Unterbringung des CPUs, Akkus und sonstigen Chips, grenzt die Kreation des Razr an ein logistisches Meisterwerk.

Außerdem wirkt das Handy sehr hochwertig und fühlt sich zudem sehr edel an – eine gummierte Hinterfläche beschert außerdem ein noch sicheres Handling!

Technik
Für den 4,3 Zoll großen Touchscreen erntet das Razr sicherlich Pluspunkte. Schließlich fällt die Auflösung mit 960 x 540 Pixel um einiges höher als bei anderen 4,3 Zoll Varianten aus. Allerdings kommt beim Razr nur ein „AMOLED Advanced“ Display zum Einsatz: Im Gegensatz zum „normalen“ AMOLED Display treten somit immer wieder Ungereimtheiten bei der Bildschirmauflösung auf.

Des Weiteren bietet das Razr einen 1,2 GHz flotten Dual-Core Prozessor. Summa summarum macht dies eine endgültige Prozessorleistung von 2,4 GHz! Dank des 1 GB großen Arbeitsspeichers (ROM) fallen somit nur sehr selten Lade- und/ oder Wartezeiten an.

Der interne Speicher (RAM) ist mit seinen 16 GB ebenfalls nicht zu verachten: Musik-, Video- und Programm-Dateien findet auf dem Razr durchaus ihren Platz.
Auf der Hinterseite des Razr prangert außerdem eine 8 Megapixel starke Kamera. Effektiv löst diese allerdings nur in einer Qualität von 6,1 Megapixel auf!

Software
Mit dem Razr erhält der Käufer ein gutes Komplett-Programm: Android 2.3.5., eine kostenlose Navigationssoftware, ein E-Mail Programm und ein klangvoller MP3-Player gehören nämlich zum Standard-Inventar des Razr.

Einen netten Zusatz erhält der Benutzer zudem durch die Software „Motoblur-Cloud“. Dies ist ein Internet-Speicher, der das kostenlose Hochladen diverser Dateien erlaubt. Diese können dann auch mit dem PC oder Notebook abgerufen, verändert und erneut hochgeladen werden!

Bilderquelle: ©motorola.de

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.