LTE verändert die Welt

Mit bis zu 150 Mbit/s mobil surfen. Dies war in der Vergangenheit ein Traum, für alle, die oft mit dem Smartphone oder Tablet surfen. Durch die kleinen gewöhnlichen Datenraten ist/war es kaum möglich HD Clips via Youtube oder Vergleichbares zu empfangen. Durch LTE profitieren nicht nur Smartphones und Tablets, sondern es verändert die komplette Kommunikation. Nicht nur in Deutschland wird LTE immer beliebter, auch Länder wie Österreich erfreuen sich an den schnellen Möglichkeiten durch LTE. Viele deutsche sowohl auch österreichische Anbieter bieten eine Flatrate inkl. LTE Zugang an. Österreicher können sich auf der Seite http://www.lte-info.at/ informieren.

Smartphone und Tablets

LTE verändert die WeltDurch die Entwicklung in den Bereichen Tablets und Smartphones werden die Ansprüche immer höher. Angefangen hat es mit kleinen Messanger Dienste wie z. B. Whatsapp oder Facebook. Diese beiden Dienste kommen im Grunde mit einer GPRS-Übertragung klar. Bei Plattformen wie z. B. Youtube wird es eng. Dank der hohen Datenrate durch LTE können nun auch ganze HD Clips gestreamt werden. Dies war bislang so gut wie gar nicht möglich. Aber auch sogenannte Video-on-Demand Dienste erfreuen sich an der Schnelligkeit von LTE. Diese können nun ihren Service für Smartphones und Tablets anbieten. Der Nutzer sitzt z. B. im Bus oder im Zug und kann unterwegs ganze Filme in bester HD Qualität genießen. Meist sind die Flatrates mit einem Volumen verbunden, genaue Informationen zu diesem Thema bietet http://www.lte-info.at/.

Fahrzeuge der Zukunft

Moderne Fahrzeuge sind meist mit einem kleinen Computer und mehreren Bildschirmen für die Beifahrer ausgestattet. Durch die neue schnelle Übertragungsrate kann das Internet effizienter genutzt werden. Zum Beispiel könnten Clouddaten direkt auf die Monitore im Fahrzeug geladen werden oder Beifahrer können sich während der langen Autofahrt Filme anschauen. Im Prinzip kann durch die Technik so einiges erreicht werden, wenn da nicht das Problem mit der Abdeckung wäre.

Während der Fahrt wechselt sich im Sekundentakt der Standort. Die Netzabdeckung stellt hier ein Problem da. Genau wie beim Handynetz oder kleineren Internetanbindungen gibt es überall Funklöcher. Durch diese wird die Geschwindigkeit von LTE extrem gesenkt oder es ist gar nicht verfügbar. In diesem Fall würde es bei einem Film zur Unterbrechung kommen. Der Autohersteller BMW befasst sich nun seit längerer Zeit mit diesem Problem. Ziel ist es, eine Lösung für das erläuterte Problem zu finden.

Wenig Volumen für viel Geld

Durchschnittlich werden Tarife mit einem Volumen von ca. 20 GB angeboten. Bei der intensiven Nutzung von LTE ist das Volumen innerhalb von wenigen Tagen aufgebraucht.

Da es sich noch um eine relativ neue Technik handelt, wird eine hohe Gebühr für Tarife mit der neuen Übertragungsmöglichkeit angeboten. Im laufe der Zeit werden die Preise sicherlich sinken und das Volumen erhöht.

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 10000 - Allnet Flat mit 10 GB Datenvolumen für nur 19,99 €/mtl.