HTC Desire SV, Mitteklasse Smartphone, welches zwei SIM-Karten unterstützt

In diesem Monat schlägt auch der Hersteller HTC wieder ein. Eines seiner neuen Modelle ist das HTC Desire SV, dieses Modell kann für rund 200 € erworben werden und es wird die normale Mittelklasse Ausstattung geboten.

Neben einer tollen Kamera unterstützt dieses Smartphone auch den Einsatz von zwei SIM-Karten.

Die Optik

  •           129,0 x 67,0 x 10,0 mm
  •           131 Gramm
  •           Gerätefarben: Schwarz und glanzbraun

Das Smartphone besitzt eine Gesamtgröße von 129,0 x 67,0 x 10,0 mm und wiegt 131 Gramm. Käufer können sich bei diesem Modell zwischen den Farben Schwarz und glanzbraun entscheiden. Wobei die Farbkombination glanzbraun eine eher seltene Farbkombination auf dem Smartphone Markt ist. Wie immer hält sich das Design auch bei diesem Modell an die übliche HTC-Reihe. Bis auf einige kleinere Details, welche nur auf den zweiten blick erfasst werden.

Das kompakte Smartphone bietet eine glänzende glatte Oberfläche. Die Kanten wurden stark abgerundet und somit entsteht eine ovale Form. Im Oberen Bereich befindet sich eine sehr Lang gezogene Hörmuschel. Beim genauen Betrachten sind leicht geriffelte Muster zu erkennen, welche horizontal über die Hörmuschel gezogen wurden. Unterhalb vom Display lässt sich das Smartphone mittels seiner drei berührungsempfindlichen Tasten bedienen. Diese Reagieren schnell auf Eingaben und benötigen nur eine leichte Berührung mit dem Finger. An sich wurde sehr gut gearbeitet, der Übergang zwischen seitlichen Rahmen und Front wurde fest verschlossen, somit kann sich kein Dreck in diesem Übergang festsetzten.

Der seitliche Rahmen glänzt weiterhin in seiner Schwarzen Pracht. Links und rechts befindet sich jeweils die Lautstärkenwippe sowie der Knopf zum Ein-/Ausschalten des Gerätes. Beide Knöpfe wurden fast bündig mit dem Seitenrahmen angepasst und schauen nur sehr wenige Millimeter aus dem Gehäuse. Trotz diesen geringen Unterschied zum Seitenrahmen besitzen die Knöpfe einen guten Druckpunkt und lassen sich auch sehr Gut mit einer Hand bedienen.

Auf der Rückseite wurde keine glänzende Oberfläche eingesetzt. Stattdessen wurde alles in Matt gehalten, was auch in gewisser Weiße zum Halt herbeiträgt. Mittig dominiert das HTC-Logo. Im unteren Bereich befindet sich der Schriftzug Beatsaudio, welcher auf den qualitätsvollen Klang dieses Smartphones hinweisen soll. Passend zum Schriftzug befindet sich darunter die Aussparung vom Lautsprecher. Oberhalb befinden sich Kameralinse und Blitz in einer Einheit. Diese Einheit wurde ein wenig nach außen gewölbt.

Das Smartphone wurde sehr gut verarbeitet und es gibt keine Punkte, welche Kritik verdienen würden. Gut, das Design ist nicht der Überflieger und entspricht dem gewohnten HTC-Standard aber diese Tatsache wird wahrscheinlich nur die wenigen stören.

Dank der matten Rückseite bietet das Geräte einen sehr guten halt in der Hand und neigt somit kaum dazu auszurutschen.

Das Display

  • HTC Desire SV, Mitteklasse Smartphone, welches zwei SIM-Karten unterstützt

    HTC Desire SV, Mitteklasse Smartphone, welches zwei SIM-Karten unterstützt

    4,3 Zoll

  •           217 PPI
  •           800 x 480 Pixel
  •           Super-LCD 2

Angesichts des Preises kann sich das Display zeigen lassen. Zwar wird mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel kein HD geboten, aber stattdessen basiert dieses Display auf der Super-LCD 2 Technologie, welche eine hervorragende Bildqualität bieten soll. Insgesamt besitzt das 4,3 Zoll große Display eine Pixeldichte von 217 PPI.

Die Daten auf dem Blatt entsprechen auch dem Einsatz in der Praxis. Alles wird auf dem kleinen 4,3 Zoll Display glatt dargestellt und auch das Betrachten von Bildern und Videos entpuppt sich trotz der geringen Auflösung als eine tolle Angelegenheit. Aufgrund der Hardware haben es grafisch aufwendige Spiele auf dem HTC Desire SV schwer. Schade, denn dank dem hervorragenden Display würden auch Spiele erstklassig dargestellt werden. Im Großen und Ganzen kann über den Gesamteindruck nicht gemeckert werden. Für ein Mittelklasse Smartphone passt das Gesamtpaket im Bereich Display.

Hardware und Leistung

  •           Dualcore 1,0 GHz
  •           768 MB Arbeitsspeicher
  •           4 GB interner Speicherplatz

Die Leistung wird bei den heutigen Smartphones immer wichtiger. Unterschiedliche App Entwickler bringen immer mehr Apps auf den Markt, welche zu dem Vorgänger noch Komplexer sind. Allein die Facebook App hat es in sich. Leider fällt die Leistung beim Desire SV ein wenig dürftig aus. Von einem Dualcore mit 1,0 GHz sowie 768 MB Arbeitsspeicher dürfte nicht zu viel erwartet werden.

Die Ausstattung bekommt es schon mal hin, dass ein beschwerdefreies Arbeiten mit Android gewährleistet wird. Auch einzelne Apps werden innerhalb von wenigen Sekunden geöffnet. Allerdings sollten die Nutzer nicht zu viele Apps gleichzeitig öffnen, dadurch kommt es zu vereinzelten Ruckelattacken beim Desire SV. Auch das Öffnen mehrere Tabs im Browser kann dieses Smartphone mächtig in die Knie zwingen. Mit diesen Einschränkungen stellt das Smartphone ein Optimales Alltags Gerät da.

Der interne Speicherplatz wurde mit 4 GB Gesamtgröße ausgestattet. Wer mehr benötigt, kann diesen wie immer Erweitern.

Kamera

  •           8 Megapixel
  •           LED-Blitz
  •           BSI-Sensor

Das Desire SV verfügt über keine Frontkamera, was nachteilig für diejenigen ist, welche oftmals Videotelefonate führen. Aber dafür hat es die Hauptkamera in sich, welche mit 8 Megapixel ausgestattet wurde und zusätzlich einen BSI-Sensor besitzt, um optimale Bildaufnahmen im Dunkeln zu erzielen.

Die Kamera gehört nicht zu der Besten seiner Klasse, dennoch müssen sich die Ergebnisse nicht Verstecken. Ob Bild- oder Videoaufnahmen es werden Aufnahmen mit vielen Details und Kräftigen Farben geboten. Nichts ist verschwommen oder verfälscht. Für Nachtaufnahmen oder Aufnahmen bei schlechten Verhältnissen wurde ein LED-Blitz verbaut, welcher durch einen BSI-Sensor unterstützt wird. Die Perfekte Qualität wird nicht geboten, dennoch sehen die Aufnahmen bei schlechten Verhältnissen deutlich besser aus als bei vergleichbaren Modellen.

Zwei SIM-Karten? Kein Problem

Das Desire SV besitzt zwei Slots für SIM-Karten. Somit können Sie anrufe von verschiedenen Nummern empfangen und auch selber auswählen, von welcher Nummer aus sie telefonieren möchten.

Fazit

Die Stärken dieses Mittelklasse Smartphone liegen in der Kamera, Display und auch der Verarbeitung. Leider konnte bei diesem niedrigen Gesamtpreis keine größere Hardware verbaut werden (Leistung). Für den Normalen Nutzer reicht aber die Ausstattung vollkommen aus.

Bilderquelle: ©htc.de

  • Veröffentlicht in: HTC

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.