Das alte Smartphone wieder verkaufen – Darauf solltest du achten!

Ein Neuwagen wird im Schnitt sechs Jahre lang gefahren, beim Handy/Smartphone sind die meisten schon nach zwei Jahren wechselwillig. Aber was soll man mit dem alten Gerät machen? Wegwerfen? Oder in die Schublade werfen und über die Jahre hinweg verweilen lassen? Beide Punkte sind alles andere als wirtschaftlich. Durch den reichlichen Nachschub auf dem Smartphone Markt, haben die Geräte die negative Eigenschaft, dass der Wert enorm schnell sinkt. Aus diesem Grund sollte ein Smartphone sofort unter den Mann gebracht werden!

Auf den Zustand achten!

Das Gerät kann technisch in einem Top Zustand sein, aber dennoch will es keiner haben. Die Optik ist nicht nur beim Auto, Haus oder der Küche ausschlaggebend, sondern auch bei einem Smartphone. Kratzer wirken auf dem Display nicht nur abwertend, sondern können auch im schlimmsten Falle die Sicht beeinträchtigen. Neben ordentlicher Pflege sollte das Gerät stets in einer Schutzhülle mitgetragen werden. Für den Schutz des Displays empfiehlt sich auch eine Displayhülle.

Beim Verkauf im Internet liegt den meisten Kunden nur ein Bild vor. Ist dort ein verdrecktes und beschädigtes Smartphone/Handy abgebildet, so wird das Angebot meisten gemieden. Aus diesem Grund solltet ihr mit euerm Gerät immer behutsam umgehen.

Daten löschen

Das alte Smartphone wieder verkaufen - Darauf solltest du achten!Auf einem Smartphone befinden sich meistens sehr empfindliche Daten. Dazu gehören nicht nur Telefonummern, Nachrichten oder Bilder, sondern auch Apps. Im heutigen Zeitalter nutzen viele Ihr Smartphone, um schnell eine Überweisung zu tätigen oder sensible Firmendokumente einzusehen. Auch wenn es denn Anschein macht, dass durch die Löschung einer App oder einem Ordner alle Daten weg sind, so sollte man auf Nummer sicher gehen.

Die einzige sichere Alternative ist das zurücksetzten vom Smartphone. Hierzu befindet sich auf dem Smartphone eine Funktion oder man macht es bequem über ein Computerprogramm, welches vom Hersteller gestellt wird. Durch die Zurücksetzung findet in dem Sinne eine Formatierung statt. Nicht nur die Daten werden vollständig gelöscht, sondern das gesamte Betriebssystem wird in den Werkszustand zurückgesetzt.

Ausführliche Informationen rund um das Thema Handy Verkauf oder die Löschung der Daten erhaltet Ihr auf www.handy-verkaufen.net.

Die Wertermittlung

Bei einem gebrauchten Gerät ist es schwer den Wert eines Gerätes einzuschätzen. Ganz ehrlich vergisst irgendwelche Shops, die gebrauchte Geräte verkaufen, die meisten Einschätzungen sind zu niedrig! Für die Werteinschätzung eignet sich nichts anderes als das Internet! Vergleicht Auktionen, Kleinanzeigen oder Einträge in Foren! Hierdurch lässt sich am besten ein Differenzbetrag ermitteln!

Und wo werde ich es los?

Und wo werde ich mein Gerät am besten los? Die Antwort auf diese Frage wird sicherlich den meisten bereits jetzt auf der Zunge legen. Lange Rede kurzer Sinn, das Internet!  Eine weitere Alternative wären Zeitungsannoncen oder ein Ausflug zum nächsten Trödelmarkt, aber wer nimmt schon diese Hürde auf sich, wenn es leichter geht?

Auktion

Viele versteigern Ihr Smartphone, allerdings wird hierbei meistens nicht der angepeilte Verkaufspreis erreicht. Klar, durch eine Auktion lässt sich ein solches Gerät mit Garantie innerhalb von ein paar Tagen verkaufen, dennoch kommt eine Auktionsgebühr und Provision für die Auktion hinzu. Es sei denn, man nutzt eine kostenslose Auktionsseite.

Online Händler

Schon mal den Begriff Handy- oder Smartphone kaufen in einer Suchmaschine eingegeben? Falls nicht dann probiert es, das Ergebnis wird von vielen Händlern dominiert, die nicht nur Verkaufen, sondern auch gebrauchte Geräte Kaufen. Bei den meisten reicht es aus ein kleines Foto vom Gerät zu schießen und schon gibt es ein Angebot. Leider ist die Ausbeute recht mager, es kommt nur sehr selten zu Fairen Angeboten.

Social Network, Foren und Kleinanzeigen

Ich habe diese drei Begriffe zusammengetan, weil die Verkaufsart im Grunde bei allen gleich ist. Der einzige Unterschied liegt in der Form. Auf Social Networks werden für den Verkauf spezielle Gruppen gegründet. Im Forum gibt es die Möglichkeit eine Kleinanzeige zu setzten (bevorzugt Handy Foren) und zu guter Letzt die Kleinanzeigen, über welche so weit alles klar sein sollte.

Alle drei Arten haben eine Eigenschaft gemeinsam! Sie sind kostenlos und können für den regionalen oder deutschlandweiten Verkauf genutzt werden. Beim Festlegen der Summe sollte ein wenig Spielraum eingeplant werden, denn viele haben den drang zum Feilschen.

Viele Möglichkeiten, aber sichert euch ab

Egal wie nett der Käufer ist oder ob es irgendwelche Krankheiten aufzählt um die Möglichkeit zu haben denn Betrag in Raten zu zahlen. In diesem Fall zieht den kürzeren und wartet auf den nächsten Interessenten. Klar gibt es viele Situationen die zu einer Ratenzahlung führen, allerdings habt ihr nicht die Sicherheit ob das Geld wirklich ankommt. Aus diesem Grund wartet immer auf das Geld oder lasst das Gerät direkt abholen. Verschweigt keine Fehler oder Beschädigungen am Gerät, ob Käufer oder Verkäufer jeder hat das Recht ein entsprechend beschriebenes Produkt zu erhalten.

Bildnachweis: © nenetus – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar


Achtung: Klarmobil Alnet Flat mit 5 GB Internet Flat im D1 Netz für nur 16,85 €/mtl.