Allnet Flat Vergleich

Eine Flatrate in alle Netze gehört mittlerweile bei fast jedem Mobilfunk Anbieter zum Tarif Portfolio, denn aus gutem Grund, zählt die Allnet Flat zu den beliebtesten Tarif Modellen auf dem Mobilfunk Markt. War es vor wenigen Jahren noch recht teuer mit dem Handy zu telefonieren, so dass jede unnötige Gesprächsminute, die den Geldbeutel förmlich schrumpfen ließ, an Ende vom Monat für schlechte Laune sorgte, muss man sich heute mit einem Allnet Flat Tarif keine Gedanken mehr über die Dauer eines Telefonats bzw. die Gesprächskosten in das jeweils angewählte Netz machen. Einfach, günstig und unbeschwert telefonieren, kein Problem mit der richtigen Allnet Flat.

Inklusiv Leistungen einer Allnet Flat

Die Allnet Flat gilt als konsequente Erweiterung netzinterner Pauschaltarife und ermöglicht dem Handy Nutzer unbegrenzte Telefonie in alle deutschen Netze. Zum monatlichen Festpreis kann so nicht nur in das deutsche Festnetz, sondern auch in ALLE deutschen Mobilfunknetze telefoniert werden. So gehören die überhöhte Handy Rechnung, die am Ende vom Monat im Briefkasten oder im Mail-Postfach lauert sowie unentspannte Gespräche, da die Kostenuhr im Hinterkopf tickt, der Vergangenheit an.

Allnet Flats inkl. Internet Flat

Fast alle Allnet Flatrates, die sich derzeit auf dem Mobilfunk Markt befinden, beinhalten auch eine Internet Flatrate inklusive Highspeed Datenvolumen, mit dem bei besonders schnellen Up- und Download Raten mobil im Internet gesurft werden kann. Gerade deshalb, weil die so genannten Smartphones nicht nur in Mode gekommen sind, sondern bei vielen Nutzern mittlerweile als unverzichtbares Kommunikationsmittel angesehen werden, ist eine Internet Flatrate geradezu unerlässlich, wenn man die Surf Funktion seines Smartphone „Mini-Computers“ ohne böse Kostenüberraschungen nutzen möchte.

Datenupgrade der Internet Flatrate

Der Umfang des pro Monat verfügbaren Datenvolumens, mit dem zu Highspeed Geschwindigkeiten mobil im Internet gesurft werden kann, ist von Allnet Flat Tarif zu Allnet Flat Tarif unterschiedlich. In der Regel sind hierbei Volumengrößen zwischen 200 und 500 MB verfügbar. Wem das jedoch nicht genügt, der ist gut mit einem Flat Tarif beraten, bei dem sich kostengünstig ein Datenupgrade in Form einer Zusatzoption hinzu buchen lässt.

Allnet Flats inkl. SMS Flatrate

Hin und wieder werden auch Handy Flatrate bzw. Allnet Flat Tarife inklusive SMS Flatrate angeboten, wobei hier stets darauf geachtet werden sollte, wie der jeweilige Anbieter eine solche SMS Flatrate definiert. Vereinzelt finden sich hierbei nämlich Flatrates, bei denen es sich, bei genauerer Betrachtung, nur um ein bestimmtes Kontingent an kostenlos versendbaren SMS handelt. Das Portal handyflatrate.net schlüsselt an dieser Stelle genau auf, bei welchem Tarif es sich um eine echte Flatrate handelt.

SMS Flatrate als Zusatzoption

Für den Fall, dass beim gewählten Allnet Flat Tarif keine SMS Flatrate inbegriffen ist und man das Versenden von Kurzmitteilungen schon recht häufig nutzt, bietet sich das Buchen einer entsprechenden Zusatzoption an, die mittlerweile von fast jedem Mobilfunkpartner angeboten wird.

Allnet Flats besonders geeignet für Vieltelefonierer

Da mit einer Allnet Flat zum Pauschalpreis in alle deutschen Netze telefoniert werden kann, und das dabei so viel und solange man möchte, sind mit einem solchen Flat Tarif vor allem private und beruflich bedingte Vieltelefonierer angesprochen, die über zahlreiche Kontakte verfügen und viel von unterwegs aus telefonieren. Telefonie Kosten bleiben überschaubar und Bekanntschaften sowie Kontakte mit Geschäftspartnern lassen sich unbeschwert pflegen.

Eine Allnet Flatrate kann jedoch auch interessant für Mobilfunk-Kunden sein, die sich im Moment zwar noch in ihren Telefonie Gewohnheiten zurückhalten, aber gern mehr telefonieren würden. Denn da Telefonie Flatrates in alle Netze inzwischen recht preisgünstig erhältlich sind, ist es die Überlegung gewissermaßen für jedermann wert, sich einen solchen Flat Tarif anzuschaffen.

Vorteile der Allnet Flat im Überblick

Für alle, die sich noch nicht so recht entscheiden können, sind hier alle wesentlichen Vorteile einer Allnet Flat aufgelistet:

  1. überschaubare Kosten – Alle Gespräche, egal ob in das deutsche Festnetz oder in jedes der inländischen Mobilfunk Netze, sind mit dem monatlichen Tarifpreis abgegolten, so dass hierfür keine weiteren Kosten anfallen, egal wie oft und wie lange telefoniert wird.
  2. spontan und unbekümmert telefonieren – Auch wenn man nur mal kurz „Hallo“ sagen möchte, kann man dies dank Allnet Flat ganz frei von jedem Gedanken an die anfallenden Telefonie Kosten tun. Kurze Absprachen können auch problemlos in ein längeres Gespräch übergehen, so dass Allnet Kunden am Ende stets entspannt und ohne hin und her zu überlegen, jeden aus dem Telefonbuch an jedem Zeitpunkt und das ohne kostenbezogene Bedenken anrufen können.
  3. mobiles surfen gleich inklusive – Unterwegs mal schnell ins Internet und die E-Mails lesen oder aktuelle Nachrichten per Text oder Videostream verfolgen, das ist mit den meisten Allnet Flats ohne zusätzliche Kosten möglich. So bleibt man in jedem Fall stets up to date.
  4. attraktive Zusatzoptionen – Damit letztlich jeder Kunde, das Paket erhält, was seinem Nutzungsverhalten entspricht, haben viele Anbieter verschiedene Zusatzoptionen im Angebot. Ob Datenupgrade oder zusätzliche SMS Flat, bis hin zu verschiedenen Optionen für Telefonie und Surfvergnügen im Ausland ist hier (je nach Anbieter) alles dabei.

Nachteil für Wenigtelefonierer

Mit einer Flatrate in alle deutschen Netze wird ein monatlicher Pauschalpreis fällig, und das unabhängig vom tatsächlichen Telefonie Umfang. Demnach ist ein solcher Flat Tarif vor allem für jene Mobilfunk Kunden ungeeignet, die nur ab und zu mal länger oder vermehrt mobil telefonieren. Aus diesem Grund ist es immer wichtig, bevor die Entscheidung für eine Allnet Flat getroffen wird, das eigene Nutzungsverhalten zu reflektieren. Wer ein Allnet Flat Angebot hingegen gern ausprobieren möchte, um zu sehen, wie er den Flat Tarif tatsächlich nutzt, dem empfiehlt sich zunächst einen Vertrag ohne Laufzeit zu buchen, das zum nächsten Monat wieder abbestellt werden kann, sollte es sich doch nicht lohnen. Allerdings ist hier zu bedenken, dass Verträge ohne Laufzeit etwas höher zu Buche schlagen als Flat Tarife, die an eine Mindestvertragslänge (zumeist 24 Monate) gebunden sind.

Welcher Allnet Flat Tarif ist der richtige?

Die Entscheidung für einen passenden Tarif, ist stets abhängig davon, was man persönlich von einer Allnet Flat erwartet. Dass der Preis dabei natürlich eine entscheidende Rolle spielt ist nicht von der Hand zu weisen. Dennoch sollte immer bedacht werden, welche weiteren Inklusiv Leistungen vorhanden sind bzw. welche Optionen günstig hinzu gebucht werden können. Weiter ist es immer auch lohnenswert aktuelle Aktionen zu verfolgen, die oft mit erheblichen Ersparnissen (z. B. Erstattung der einmalig fälligen Anschlussgebühr oder Gratis Monate) einhergehen. Je nachdem, wie lange man sich an eine Allnet Flat binden möchte, sollte auch der Aspekt der Mindestvertragslaufzeit berücksichtigt werden.

Die passende Allnet Flat mit handy-katalog.com finden

Viele interessierte Mobilfunk-Kunden stellen sich nun die Frage, welcher Anbieter, die beste Flatrate in alle Netze bereit hält. Im derzeit herrschenden Tarifdschungel ist es dabei nicht verwunderlich, dass man auch schnell mal den Überblick verliert. Hier wollen wir gern helfen.

Eine Übersicht zu den derzeit günstigsten Allnet Flats, sollen die, auf dieser Seite, im Vergleich aufgelisteten Flat Tarife bieten. Im Fokus stehen hierbei vor allem die monatliche Grundgebühr sowie aktuelle Sparaktionen, zu denen auch regelmäßig Artikel mit detaillierteren Informationen erscheinen. Einen weiteren Allnet Flat Vergleich finden Sie unter allnetflatvergleich.net. Dort geht es neben dem Vergleich von Tarifen auch im Hintergründe, Tarifdetails und Informationen rund um die Allnet Flat.

    Schreibe einen Kommentar


    Achtung: winSIM Allnet Flat mit 2 GB Internet Flat + SMS Flat für 6,99 €/mtl.