Acer Liquid S1, der Gigant zum kleinen Preis

Phablets vermehren sich nach den erfolgen der Note Serie. Allerdings muss der Käufer bei einem Phablet sehr tief in die Tasche greifen.

Diese Geräte vereinen Smartphone und Tablet. Einziger Nachtteil ist meistens die Größe. Das S1 ist zum vergleich andrer Geräte nicht kleiner, wird aber für nur 340 € angeboten.

Bei anderen Geräten müssen die Käufer meistens tiefer in die Tasche greifen.

Optik

  •           163.0 x 83.0 x 9.0 mm
  •           195 Gramm
  •           Kunststoffgehäuse
Acer Liquid S1, der Gigant zum kleinen Preis

Acer Liquid S1, der Gigant zum kleinen Preis

Stolze 195 Gramm bringt das „Koloss“ auf die Waage. Kein Wunder bei den Maßen von 163.0 x 83.0 x 9.0 mm. Dass ein Phablet nicht unbedingt in den Bereichen Komfort punkten kann, wird wohl soweit jeden klar sein. Dafür besitzt ein solches Geräte andere Vorteile.

Das Komplette Body, welches das Display umfasst besteht aus Kunststoff. Dafür wirkt es aber sehr Robust und besitzt keinerlei Verarbeitungsmängel. Acer wird auch mit diesem Modell keinen Preis in puncto Design gewinnen, so viel ist klar. Das S1 hebt sich nur durch seine Größe hervor. Optisch fällt es kaum auf.

Ganz so handlich ist das S1 nicht. Große Männerhände sollten beim bedienen mit einer Hand keine Probleme bekommen. Frauen, Kinder oder Menschen mit kleinen Händen werden es schwer haben.

Display

  •           5,7 Zoll
  •           1280 x 720 Pixel
  •           TFT
  •           258 PPI

Auf dem 5,7 Zoll großen Display haben Sie genügend Bedienungsfreiheit. Leider kann das Display nicht mit seiner Qualität überzeugen. Es löst mit 1280 x 720 Pixel auf und erreicht dabei gerademal eine Pixeldichte von 258 PPI.

Die Helligkeit vom Display ist perfekt. Aber so richtig kann man sich damit nicht anfreunden. Durch die geringe Pixeldichte und im verhältniss kleine Auflösung kann sich das Display nicht vollkommen entfalten. Die Qualität reiht sich eher im unteren Bereich ein.

Allerdings hat das Phablet einen riesen Vorteil. Dank der Größe lässt sich das Gerät sehr gut bedienen. Und auch das Tippen ist nicht so schwergängig wie bei kleineren Geräten.

Hardware und Leistung

  •           Quadcore mit jeweils 1,5 GHz
  •           1 GB Arbeitsspeicher
  •           8 GB Speicherplatz

Trotz eines 4 Kerners sollten die Erwartungen nicht zu weit nach oben geschraubt werden. Ebenfalls fällt der Arbeitsspeicher mit 1 GB relativ klein aus.

Die Taktrate vom Quadcore beträgt 1,5 GHz und wird in Sachen Leistung von guten Dualcore Prozessoren überrannt. Für mehr Leistung müsste der Prozessor höher getaktet sein.

Für Apps und Daten stehen rund 8 GB Speicherplatz zur Verfügung. Auf Wunsch kann dieser mittels einer microSD erweitert werden.

Weitere Features

Das Phablet besitzt eine Front- und Hauptkamera. Die Frontkamera bietet 1,9 Megapixel und die Hauptkamera 8,0 Megapixel.

Eher enttäuschend ist die Tatsache, dass es keine LTE-Unterstützung gibt.

Fazit

Das S1 ist nicht der schnellste seiner Klasse und kann hin und wieder bei intensiver Nutzung einknicken. Allerdings wird es sehr günstig angeboten und angesichts dieser Tatsache sollte keine „Rennmaschine“ erwartet werden. Für die normale Nutzung reicht das Phablet vollkommen aus. „Hardcore Nutzer“ werden mit dem S1 nicht zufriedengestellt.

Bilderquelle: ©amazon.de

  • Veröffentlicht in: Acer

Schreibe einen Kommentar


Achtung: PremiumSIM LTE 3000 - Allnet Flat mit 4 GB Datenvolumen für nur 12,99 €/mtl.